Karlsruhe Karlsruhe: Schiff darf keinen Anker lichten

Die MS Karlsruhe bleibt vorerst im Hafen.
Die MS Karlsruhe bleibt vorerst im Hafen.

Das Fahrgastschiff „MS Karlsruhe“ wird vorerst im Rheinhafen bleiben. Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle Fahrten sowie der geplante Saisonstart abgesagt. Die Rheinhäfen arbeiten bereits an der Rückabwicklung bereits gebuchter Fahrten. Die Verkaufsstelle in der Werftstraße 2 ist für den persönlichen Kundenverkehr zum Schutz vor Ansteckungen geschlossen und wird dies auch bis auf weiteres bleiben. Telefonisch und per E-Mail ist das Fahrgastschiff-Team jedoch zu den bekannten Zeiten für alle Kunden und Interessenten, die bereits Karten gekauft haben, erreichbar. Auf der Internetseite www.fahrgastschiff-karlsruhe.de sowie auf den Social Media-Kanälen werden weiterhin aktuelle Informationen bezüglich der Fahrten veröffentlicht. rhp