Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Zauberwort „Mitnahmepunkte“

Felix Horn, der Spielertrainer des FC Queidersbach (hinten rechts), hier im Spiel gegen Bruchmühlbach.
Felix Horn, der Spielertrainer des FC Queidersbach (hinten rechts), hier im Spiel gegen Bruchmühlbach.

Mitnahmepunkte – so lautet vor dem letzten Hauptrundenspieltag der coronabedingt zweigeteilten Fußball-Bezirksliga Westpfalz das Zauberwort.

Der SC Weselberg wird als Zweiter der Süd-Staffel in die Aufstiegsrunde einziehen. Das steht fest. Die Frage ist nur, wie viele Punkte der SCW aus Partien gegen andere Aufstiegsrundenteilnehmer mitnimmt?

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Akltelu dnsi se 51 eP,kntu tim ienem gHeimesi ma oSatngn sozl;tAgins&(: 1.430 )rUh im eybrD ggene edn FC dceeauQbrhsi aerumn;&lw es 8.1 irezptntSiere SG poeKpsbachn/iW, ni rde raeunuptHd akletlu thac amull&rh;eZ sseerb sla bW,egslree knan zu ensnei 91 meeitkMhapntunn keeni tneeweir ghumlifuu;&

x