Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Tag der Architektur: Neues ZAK-Bürogebäude und ein Einfamilienhaus mit Büro im Unigebiet

„Der Ausblick gibt Raum zum Leben“: Architektin Sema Krick im selbst geplanten Lauterer Einfamilienhaus.
»Der Ausblick gibt Raum zum Leben«: Architektin Sema Krick im selbst geplanten Lauterer Einfamilienhaus.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Beim landesweiten Tag der Architektur standen am Wochenende in Kaiserslautern zwei Objekte zur Besichtigung offen. Das „Haus Aspenkopf“ ist ein neu errichtetes Bürogebäude der Zentralen Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK). Der Neubau eines Einfamilienhauses am Waldrand im Uniwohngebiet dient der Bauherrin, einer Architektin, gleichzeitig als Arbeitsplatz.

Das neue Bürogebäude der ZAK − ein Flachbau, der unweit der Verwaltung errichtet wurde − besticht beim ersten Anblick durch seinen mit Kanthölzern aus Lärche gesäumten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gn.gaUm rE etind sla husctlBkizc nud sla k.roDe eiD mlnruoeba&gfts;mi ebGeldi dreoneimin sda slEdncsgiueirhnb des auf 003 tndtuaeQarmer eceehttrrin bml.ue;sGu&aed dtonNwieg weudr rde Bau chdur edi sgegetneei lanAzh dre bidteeeaMnntri wsieo den Pzdetraafbl &m;ulrfu eeums&cp;rnlohil gustuSrm;nzu

x