Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel SV Steinwenden: Kommender Gegner strotzt vor Selbstbewusstsein

Daniel Meisenheimer
Daniel Meisenheimer

Nach der Heimniederlage gegen Bretzenheim bleibt der SV Steinwenden auch zum Auswärtsauftakt beim FSV Offenbach im Abstiegskampf ohne zählbaren Erfolg. Nach der 1:4-Niederlage steht der SVS im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Viktoria Herxheim am Samstag, 14.30 Uhr, unter Zugzwang.

Im Gegensatz zur Heimniederlage gegen die TSG Bretzenheim, in der sein Team eine starke zweite Halbzeit spielte, war SVS-Cheftrainer Daniel Meisenheimer nach der 1:4-Niederlage beim FSV Offenbach mit dem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tmstaatfureiGt sensei mTsae ;&ulbmreu ide tlmpeetnok 09 utnenMi nnfzrudeieu. ebq;&Dorud rpTfmu ovn cOanfhbef ar,w sdas sei rebu;lmu& dei tsemgea Speuardiel fcnaehi hcwrae .anrwe rWi nbeha nsu iweerd nvo agAnnf an ned ichnedS efkanaub aelsns dun mnbeokme edn rStta sin ipelS nnmemtoa itchn afu die .

x