Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel SV Morlautern bei Oberliga-Gastspiel in Mülheim-Kärlich am Freitag unter Zugzwang

Trainer Daniel Graf weiß, dass er mit seinem Team in Mülheim-Kärlich nichts geschenkt bekommt.
Trainer Daniel Graf weiß, dass er mit seinem Team in Mülheim-Kärlich nichts geschenkt bekommt.

Der Druck des Gewinnenmüssens ist in der Abstiegsrunde ein ständiger Begleiter des SV Morlautern. Seit der Niederlage gegen Waldalgesheim ist er noch stärker geworden. Das Team von Trainer Daniel Graf braucht deshalb am Freitagabend (20 Uhr) in der Oberligapartie bei der SG 2000 Mülheim-Kärlich unbedingt einen Sieg.

Das 1:2 gegen Alemannia Waldalgesheim war natürlich eine bittere Sache für die Morlauterer. Nicht nur, dass sie keine Punkte holten, sie mussten dann auch noch mitansehen, wie zwei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Tmesa in der abeelTl na hinen i:rovoezbgne edr FC rhetaH iWhseacb und rde FV edhnoDnfue. So utrehsct ied fuTrGpe-pra ovm dnetitr auf dne fn&tuefm;lnu gnRa ba dun its mitda gdahochirg &;igusm.rhltaeegtfsdeab ezrLetste niktgl eib eemin enlenT&mabulflufnte; etgwbari,iz its es aber c.tinh nneD iwhhcah

x