Kaiserslautern Sachbeschädigung: Hausfassade mit Ei verschmutzt

Ein einziges rohes Ei reichte, um an einem Haus eine besonders ärgerliche Verschmutzung zu verursachen.
Ein einziges rohes Ei reichte, um an einem Haus eine besonders ärgerliche Verschmutzung zu verursachen.

Unbekannte haben in der Carola-Dauber-Straße eine Hauswand mit einem Ei beworfen. Weil das Ei im Giebelbereich aufschlug, lief es an der gesamten Hausfassade herunter, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Eigelb und Eiweiß froren beziehungsweise trockneten am Rauputz an. Nur mit erheblichem Aufwand lässt sich die Verschmutzung nun entfernen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Zeugen, die zwischen Dienstagabend und Mittwoch, 11 Uhr, etwas beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden von der Polizei gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631/369-2150 zu melden.