Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel RHEINPFALZ-Stadtmeisterschaft: Vielversprechender Turnierauftakt

Am ersten Turniertag sahen die gut 500 Zuschauer in der Barbarossahalle spannenden Fußball und 58 Tore in den zwölf Partien. Das spektakulärste Spiel lieferten sich der VfL Kaiserslautern und der TuS Hohenecken beim 4:4-Unentschieden. Beide Teams qualifizierten sich am Ende souverän für die Zwischenrunde. In der Gruppe A gelang das Fatihspor Kaiserslautern und dem SV Mölschbach. Fatihspor Kaiserslautern - SV Mölschbach 2:1.

Das erste Tor bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft schießt Ahmet Dalkilic. Im Eröffnungsspiel bringt er Fatihspor Kaiserslautern

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in rde twzeine neMtiu mti 1:0 ni ;rgFuulm.h&un Fufml&un; inetunM lusea&mtrp; ;lumreoh&th sein klgmalToeee sBair kCalaisn imt iemen huscsS sua kruzre istanzD auf .20: cohD in neeesdrbl nMueti sit se aiK lreSpnge, rde imt menie ahnert usSshc uzm teehrlfAnrusfscs ftfrti dnu sda peliS iweder nasnd

x