Bruchmühlbach-Miesau Radweg ab Montag gesperrt

Der Radweg wird saniert.
Der Radweg wird saniert.

Der Radweg zwischen Bruchmühlbach und Hauptstuhl wird ab Montag, 22. November, für den Radverkehr gesperrt, teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Kaiserslautern mit. Der parallel zur L395 verlaufende Radweg wird saniert. Er führt vom Ortsausgang Bruchmühlbach bis zum Ortseingang Hauptstuhl. Für die Durchführung der Bauarbeiten sind drei Wochen eingeplant. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung des Radweges, die Fahrbahn wird zeitweise nur einspurig befahrbar sein. Der Verkehr wird dann durch eine Lichtsignalanlage geregelt. Die Umleitung des Radverkehrs erfolgt in Bruchmühlbach über die Fabrikstraße unter Nutzung des regionalen Radwegs nach Hauptstuhl sowie abschließend innerörtlich über die Kreuzstraße und Bahnhofstraße zurück auf den Radweg der L395. Die Routenführung gilt gleichermaßen in umgekehrter Richtung. Die Kosten für die Baumaßnahme auf der etwa 1550 Meter langen Strecke betragen rund 195.000 Euro. Die Arbeiten werden von dem Unternehmen AVE Asphalt – Vertrieb und Einbau GmbH durchgeführt.

x