Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Peter Kiefer im Abschiedsinterview: „Ich verlasse den 18. Stock“

Im Januar besuchte Peter Kiefer seinen letzten Neujahrsempfang in der Fruchthalle als Beigeordneter. Rechts: Bau-AG-Vorstand Tho
Im Januar besuchte Peter Kiefer seinen letzten Neujahrsempfang in der Fruchthalle als Beigeordneter. Rechts: Bau-AG-Vorstand Thomas Bauer.

Am 30. Juni endet die Dienstzeit des städtischen Beigeordneten Peter Kiefer. 16 Jahre gehörte der Bad Dürkheimer dem Stadtvorstand an. Mit Andreas Sebald hat Kiefer seine Amtszeit Revue passieren lassen, über kommende Herausforderungen gesprochen und darüber, warum er Kaiserslautern auch im Ruhestand nicht den Rücken kehren wird.

Herr Kiefer: 16 Jahre im Stadtvorstand gehen zu Ende. Überwiegt die Freude? Oder sind Sie ein wenig wehmütig?
Na ja, es wird schon eine neue Situation für mich.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Ich awr zjett 16 Jaerh hrie mi ,mtA chi ehba eid ttaSd neknen nud eu&ctazsnmhl; rnlet.eg eSrchi awr in red tiZe ahuc aml n&keue;eraNtvlsrm ftrgae,g rbea cih hziee ien lg&rwdbe;iuuneem ssiveptoi eesRm;&m.eluu rtzDeie dbeeifn ihc imhc uaensgzos ufa scbuAditorne.eshe

Wei setih dei

x