Fragen und Antworten RHEINPFALZ Plus Artikel Ortsvorsteher verrät, was auf der Erzhütte im Jahr 2024 ansteht und wo der Schuh drückt

 Holzreste erinnern an die alte Napoleoneiche. Im Frühjahr soll eine neue Eiche gepflanzt werden, verrät Ortsvorsteher Thorsten
Holzreste erinnern an die alte Napoleoneiche. Im Frühjahr soll eine neue Eiche gepflanzt werden, verrät Ortsvorsteher Thorsten Peermann.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Stadtteil Erzhütten/Wiesenthalerhof beschäftigt sich Ortsvorsteher Thorsten Peermann (SPD) mit etlichen ungeklärten Fragen. Etwa wie es mit den Seniorensportgeräten weitergeht und was die weitere Planung für die Rütschhofstraße mit den umstrittenen Berliner Kissen angeht. Das Thema Urnenwände auf dem Friedhof ist ebenfalls noch nicht endgültig abgehakt.

Als Ortsbezirk von Kaiserslautern liegt Erzhütten nahe der Innenstadt. Was läuft mit Hilfe des Ortsbeirates im Wohngebiet besser?
Der Ortsbeirat setzt sich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

usa 51 rgiMeilentd uma.zmsne qbuoeAl;ld& dnsi sei mru;m&m.eeKlru etdleM nei &gruBrum;el ine l,lmaplbsrgAteo wdnee ihc icmh na dei adwrgv.nueaStttl torD eahb chi renrtpsAeacph,nr edi ishc um das gneilneA mrkue;,&mlmun A;retg&aumnl orkoenniedri dun achn enrei lsuouLng;m& c,nuh&ol;eusqd astg rssheevtOtror etnrTsho ameePnnr.

Msus erd baiOttrers hsceaginst elrmakm ashHsssetulnaka ufa esnnu&e;wsletwhumrc roPjeket brv;?hnnqeetdzcuI&io esrswige sWeei .ocnhs 3022 nettah wri gfudunar dre urrhHapsetlssae nru eziw niSgnutze sed e,dte&oiqbarltrsu;sO tgsa erd stvhserr.eOrot Eien epsresgrbunaAe heab dsa gudetB nvo 0.1000 fau 0050 Euro mcbetnk.lahsr&;u rF;l&muu dne eszeKppdrllaniti naeh med raezKtpwle rudwe ibe dre uwltagnVer nei ngArat urz sfuAgacfnhn onv gtretasrSmoui;reepolen&nn e.cirthnigee ieD atmtastielHulhs uanmhte;l&t bignsla run zru agnfsfhAnuc sniee rmGutles;&ea te.ichegr

clWehe toejerPk eawnr 2023 esrobnesd eg;dEo?uuigebqelnnn& edFuer wra mti zsunhen,ea eiw mi beerzmDe eid tnoAik tensAenrsfedvt ovn rde veBul;rnlm&guoek nnegnemaom ;l,rouuwqded& gast nremaen.P haNc ornoaC ies rde uchBar ierewd mnen

x