Fragen und Antworten RHEINPFALZ Plus Artikel Ortsvorsteher erklärt, was in Mölschbach gut läuft und wo weiter nachgehakt werden muss

War 17 Jahre lang als Ortsvorsteher im Amt: Jörg Walter.
War 17 Jahre lang als Ortsvorsteher im Amt: Jörg Walter.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Stadtteil Mölschbach haben für Jörg Walter (SPD) die letzten Monate seiner Amtszeit begonnen. Der Ortsvorsteher verrät, was Mölschbach auszeichnet, warum die deutsch-französische Freundschaft so wichtig ist und was es mit dem geplanten Memoriam-Garten auf dem Friedhof auf sich hat.

Mölschbach wurde zu Beginn des Jahres 2024 in einem RHEINPFALZ-Artikel als „Dorf mit sieben Bergen wie im Märchen“ beschrieben. Wie lebt es sich in Mölschbach? Was zeichnet das gesellschaftliche Leben der 1150 Einwohner aus?
„Als

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tilattdeS von ueateraKssinrl hat &mcblulhs;Mchao nhoc rmmie end ktaearrhC eeins oreq&d,lusf;oD astg hreossetvrOrt ;Jrmu&lgo lat.erW Dsa achem nde rtO s-benlie ndu eetwlrbs.en ;Wu&odrbqi sieienlgzgne;& edi treVlieo asl Bmurelgu&r; nov nlsila;r,desa&Krquetou itnenrer tlaerW an eien gute isunaBbdgunn itm 31 guevdbnnnsBueir ht;ma,gwlecl&urki edn s&huzlnu;tecalizm utNcahsb am tiargeF dun aamtsgS isweo nde huslbcSu rdoe huac ied &adhetictsm;uls taiK edhlWicwtal mti ezreitd 57 dneKnri udn 11 unBne.einreert iEn regse neeelibnresV seamr&;lukt edi oefhr;&mldcuil eciGnf,saemth u;nglbiutg&seme eid ngeegsieietg Beantknachtfs nud agrte ruz chchnnarctfeabaihls u&gmreF;rslou be.i

hcaN 71 arJenh sla terostvhrserO idrw rl;Jog&mu tarleW eib red mlhomKanlwua im inJu tnhci rehm tnt.eeanr aWs nsdi die uu?;doulbGneram&d;&qcNh 31 anhrJe sla ttSleererlvret nud 71 arneJh sla sOrehrttsrveo edken c,ih asds hic mti 74 rheJna uach in miesde cehiBre eni eeirennsdRnat treenvdi beua;ol&,qhd er&tumll;ark rWt.eal

eiW sihet sad lumu&me;eseR red Abtier lsa ttvhreoesrsOr s,au ow wedru der rOt etihres utaue?tegZrwrfe ugrn

x