Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Kultur-Livestream der Stadt geht in die letzte Woche

Von Lautern nach L.A. und zurück: Tobias Urbanczyk.
Von Lautern nach L.A. und zurück: Tobias Urbanczyk.

Die Liveübertragungen des städtischen Kulturamts in Kaiserslautern gehen in die letzte Woche. Seit Mitte März werden „Live-Streams“ von Kulturveranstaltungen per Internet übertragen. Neben deser Initiative der Stadt und ihrer Tochtergesellschaft KL.digital stellen auch private Veranstalter ihre Aktivitäten ins Netz, etwa das Lokal Benderhof.

Allein die „Streamings“ der Stadt wurden bislang über 250.000 Mal aufgerufen. „Die Bilanz nach acht Wochen hätte nicht besser ausfallen können“,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ulejtb ied P,lseltresese ied nvo eeimn ba;nooetqsubdlu& rluog&;dfEolq thsc.pri muZ Aschslbus sde ahnGmcfjokspetsiserte nku&ol;nme ihsc q;iodubde& rwecoomhrgamP nhoclasm sbltes nel;be&urlu&et;fr.mdqufo

ieD Sdatt hat ned -&o;ab;rvruulLqtuioud-qmtdSKle&e zur &st

x