Kaiserslautern/Homburg Karlsberg-Braunacht in der Innenstadt

Klaus Weichel beim „Vor-Fassanstich“ in Homburg. Rechts Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg-Brauerei.
Klaus Weichel beim »Vor-Fassanstich« in Homburg. Rechts Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg-Brauerei.

Am 3. Juni feiert Karlsberg eine Braunacht in Kaiserslautern. In der regionalen „Hauptstadt des Biers“, wie Oberbürgermeister Klaus Weichel in Homburg sagte.

Die Karlsberg-Braunacht, die seit einigen Jahren anlässlich des „Tags des Bieres“ Ende April in den Kneipen der Homburger Altstadt gefeiert wird, bekommt 2023 erstmals in Kaiserslautern einen Ableger. Am 3. Juni organisiert die Homburger Karlsberg-Brauerei in der Barbarossastadt ebenfalls eine Braunacht mit drei eigens hierfür gebrauten Sonder-Biersorten, die in den teilnehmenden Gaststätten bei Livemusik ausgeschenkt werden. Den Auftakt markiert ein Bierfest unter freiem Himmel mit Fassanstich ab 16 Uhr vor der Stiftskirche.

Vier Tage vor der ersten Braunacht 2023, die am 29. April in Homburg stattfindet, lud Karlsberg-Chef Christian Weber Vertreter der anderen vier Teilnehmerstädte St. Wendel, Saarlouis, Merzig und Kaiserslautern zu einer vorbereitenden Party mit Vorstellung der drei Sonder-Biersorten nach Homburg in die Brauerei ein. Dort betätigte sich Kaiserslauterns Oberbürgermeister Klaus Weichel beim Fassanstich. Dies, so sagte er, sei eine „Aufgabe, mit der ich nach 16 OB-Jahren OB die Erfahrung aus geschätzt 100 Anstichen habe“. Nach nur zwei Hammerschlägen floss der Gerstensaft: Für Klaus Weichel ein Beweis dafür, dass „Kaiserslautern die Bier-Hauptstadt in der Region Saar-Pfalz“ sei. Eine These, die Homburgs Bürgermeister Michael Forster einen „netten Versuch“ nannte, der er aber nicht zustimmen wollte.

Am 3. Juni gastiert die Braunacht in Kaiserslautern.
Am 3. Juni gastiert die Braunacht in Kaiserslautern.

Die drei Braunacht-Biersorten 2023 heißen „Leichtes Helles“, „Belgisches Witbier“ und „Dunkles Kellerbier“. Besucher des Fests haben die Möglichkeit, darüber abzustimmen, welche Sorte ihnen am besten schmeckt. Die Variante, die die meisten Stimmen erhält, gelangt kommendes Jahr für einen begrenzten Zeitraum in den Getränkehandel.

Teilnehmer an der Braunacht

Irish Pub The Harp, Irish Pub The Snug, Schorle-Gewitter, Pflaumenbaum, Hardrock-Café, Copacabana, Café Royal, Twenty one, Cuvee, Gusto Nightlounge

x