Kaiserslautern Kaiserslautern: Tickets für Freibäder gibt es ab Montag bei den SWK

Das Freibad Waschmühle.
Das Freibad Waschmühle.

In der Diskussion um die Freibad-Öffnung hatte es zuletzt vor allem Kritik daran gegeben, dass Eintrittskarten nur online gebucht werden können und mit Kreditkarte oder per Paypal bezahlt werden muss. Jetzt ist Abhilfe in Sicht. Die Stadtwerke Kaiserslautern (SWK) haben die Initiative ergriffen und bieten ab Montag die Ausgabe von Eintrittskarten für das Warmfreibad und die Waschmühle in ihrer Mobilitätszentrale in der Fruchthallstraße an. SWK-Mitarbeiter übernehmen dabei die Online-Registrierung und veranlassen die Bezahlung auf dem Onlineportal der Stadt. Die Stadtwerke benötigen dafür lediglich die Angabe der Personalien. Die Schwimmbad-Tickets können bar gezahlt werden. Damit kommen die Stadtwerke vor allem jenen Menschen entgegen, die keine Kreditkarte haben und nicht über einen Internetzugang verfügen. Erworben werden können Tickets für drei Tage im Voraus. Diese pragmatische Dienstleistung erfolge in Absprache mit der Stadtverwaltung, teilten die Stadtwerke mit. Die Mobilitätszentrale im Gebäude der Touristinfo hat von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.