Kaiserslautern Künftig zwei Patientenfürsprecher am Westpfalz-Klinikum

Das Westpfalz-Klinikum.
Das Westpfalz-Klinikum.

Statt einem gibt es künftig zwei Patientenfürsprecher am Westpfalz-Klinikum. Der bisherige Fürsprecher Michael Krauß (SPD) wurde am Montag vom Stadtrat mehrheitlich wieder in dieses Amt gewählt. Auf Vorschlag der SPD-Fraktion wurde noch eine zweite Person für diese Aufgabe bestimmt: Walfried Weber (CDU) bekam dafür die meisten Stimmen.

Als Patientenfürsprecherin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie wurde mit großer Mehrheit Elisabeth Heid (CDU) bestimmt.

x