Kaiserslautern Junge Männer bedrohen Tankwart und richten Schaden an

Es war in der Nacht um 1.15 Uhr.
Es war in der Nacht um 1.15 Uhr.

Ein 21-Jähriger und ein 27-Jähriger beleidigten und bedrohten in der Nacht auf Freitag gegen 1.15 Uhr einen Mitarbeiter einer Tankstelle in der Mainzer Straße. Weil er ihnen den Zutritt zur Tankstelle verwehrt hatte, demolierten die beiden das Glas des Nachtschalters, berichtet die Polizei. Dabei richteten sie Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich an. Obendrein bedrohten und beleidigten die Männer den Tankwart. Die Polizeistreife konnte die Männer nicht beruhigen. Wie die Polizei mitteilt, war der 21-Jährige herausfordernd und uneinsichtig. Die Beamten fesselten den betrunkenen Störenfried und führten ihn in den Streifenwagen. Dabei trat der Randalierer um sich und beleidigte die Einsatzkräfte. Ihn erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren – unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung. Der 27-Jährige erhielt einen Platzverweis. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung.

x