Kaiserslautern Grüne haken wegen Engpässen in Kita „Tausendfüßler“ nach

In der Kita „Tausendenfüßler“ herrscht Personalnot.
In der Kita »Tausendenfüßler« herrscht Personalnot.

Die Personalprobleme in der städtischen Kindertagesstätte „Tausenfüßler“ haben die Grünen auf den Plan gerufen. Sie wollen von der Stadtverwaltung wissen, was vorgesehen ist, um möglichst bald wieder zum Normalbetrieb zurückkehren zu können. Erklären sollen die Verantwortlichen auch, welche Strategie es gibt, um künftig mehr Erzieherinnen für städtische Einrichtungen zu gewinnen. Grünen-Stadtratsmitglied Michael Kunte sagte zur RHEINPFALZ, Eltern benötigten mehr Planungssicherheit.

Eltern hatten sich öffentlich beklagt, dass die Betreuungszeiten im Dezember massiv eingeschränkt wurden. Ohne Grund dürfen seitdem Kinder nur noch bis 11 Uhr in der Kita bleiben, für alle anderen ist um 15.30 Uhr Schluss. Die reduzierten Öffnungszeiten sollen bis März so bleiben. Eltern monieren auch, dass es keine Springer-Erzieherinnen gibt, die bei Bedarf eingesetzt werden können.