Kaiserslautern Gesperrte Donnersbergstraße: Staus rund um den Messeplatz

Die Donnersbergstraße ist vollgesperrt, eine Umleitung führt über den Barbarossaring. Dort staut es sich immer wieder zurück.
Die Donnersbergstraße ist vollgesperrt, eine Umleitung führt über den Barbarossaring. Dort staut es sich immer wieder zurück.

Die Donnersbergstraße ist seit Montag zwischen der Mannheimer Straße und der Barbarossastraße für den Verkehr gesperrt. Bis 21. Juli soll dort die Asphaltschicht erneuert werden, teilt die Stadtverwaltung mit. Gearbeitet wird in vier Bauabschnitten. Eine Umleitung führt in beide Richtungen über die Mannheimer Straße und den Barbarossaring am Messeplatz (Foto) vorbei. In den vergangenen Tagen staute sich dort der Verkehr teils massiv zurück – auch in angrenzenden Straßen wie der Bismarckstraße. „Dass beide Fahrtrichtungen gesperrt sind, hat Arbeitsschutzgründe, solange die Kreuzung Donnersbergstraße / Entersweilerstraße gemacht wird. Die weiteren Bauabschnitte – der zweite beginnt voraussichtlich nächste Woche Donnerstag – erfolgen dann unter Aufrechterhaltung jeweils einer Fahrtrichtung“, erklärt die Stadtverwaltung, wieso aktuell alle Spuren in der Donnersbergstraße gesperrt sind. Im zweiten Bauabschnitt könne dann stadteinwärts, im dritten und vierten stadtauswärts gefahren werden. „Die Gründe für die Rückstaus sind aber primär darin zu suchen, dass viele Autofahrer die Beschilderung ignorieren und dann vor der Baustelle wenden müssen. Wir haben nun die Beschilderung ausgeweitet, um die Situation vor Ort noch klarer zu machen“, teilt die Verwaltung auf Nachfrage weiter mit.

x