Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Fotografen sprechen über Bilder vom Krieg

Reden über Bilder vom Krieg: die Lauterer Fotografen Jörg Heieck und Thomas Brenner.
Reden über Bilder vom Krieg: die Lauterer Fotografen Jörg Heieck und Thomas Brenner.

In der dritten Ausgabe ihrer Reihe „Zwei Fotografen im Diskurs“ widmeten sich Thomas Brenner und Jörg Heieck einem traurig aktuellen Thema. Im „temporären Kunstlager“ im Lauterer Fuchsbau ging es um Kriegsfotografie.

An den Wänden Landschaften oder abstrakte Malereien. Von Kriegsszenen keine Spur. Nur zwischen den Buchdeckeln auf dem Couchtisch. Einer stattlichen Anzahl von Zuhörern stellten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eeHkic ndu eennBrr edi lbB&imd;neuald enaektnrb rKgi-es und Dooneoustkntoamrftifngae wei Rteorb aa,Cp eainrdM Scadeh erdo uliCdao ilHs .ovr Dei kreWe gnzeie ned sdua,iR iwe wiet eaogrogeKfifrsti ehrci.t

lFtklumou;ntr&soe oolPa lPgienlre thset ;mul&fru enej kertum,niDntasoe eid ecsah

x