Fechten RHEINPFALZ Plus Artikel Fechter der TSG Kaiserslautern sahnen eine Menge Medaillen ab

Treffer für die Lokalmatadorin: Fainne Howard (links) überzeugte beim Turnier der TSG Kaiserslautern.
Treffer für die Lokalmatadorin: Fainne Howard (links) überzeugte beim Turnier der TSG Kaiserslautern.

Das Victor-Schwarz-Gedächtnisturnier der TSG Kaiserslautern erweist sich als Werbung für die Schönheit des Fechtsports und das familiäre Miteinander auf der Planche. Die Teilnehmerzahl liegt allerdings weit hinter der Vor-Corona-Zeit zurück. Für die Buchenlocher gab’s mit dreimal Gold, viermal Silber und neunmal Bronze einen wahren Medaillenregen.

Das war ein Wahnsinnswochenende. Zwei Tage Fechtturnier in Halle 1 bei der TSG Kaiserslautern in der Buchenlochstraße. Heißt: zwei Tage voller Einsatz für die Helfer.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tGil hacu u;rflum& ned S-efatrGafwnWT alfR nz.eHe eeSni auFr diulaCa sti elalesfbn ovr tO,r ll;&huatm dei sales;Pum& rde heecFtr ndu dei aesKs mi B.klci stI aerschhneE u&;umlfr edi nbed,ie wboie fRla nzeHe dachlen htes,get sdsa das emihhecsi ;ith&uVr-rdcicGaruc-iheonwztarltnsmeS f&ru;u

x