Museum Pfalzgalerie RHEINPFALZ Plus Artikel Erik Sturm lädt zur Plakatbergung ein

Im Mai hat Erik Sturm, im strömenden Regen, einen Block aus der Litfaßsäule am Pfaffplatz gesägt. Jetzt werden die Plakate einze
Im Mai hat Erik Sturm, im strömenden Regen, einen Block aus der Litfaßsäule am Pfaffplatz gesägt. Jetzt werden die Plakate einzeln abgelöst.

Das Kunstprojekt von Erik Sturm, der im Mai für die neue Pfalzgalerie-Schau in einer „Werbegrabung“ ein Stück Plakatgeschichte aus der Litfaßsäule am Pfaffplatz geschnitten hat, geht weiter. Für Samstag lädt er Interessierte zum „Mitgraben“ ein – und macht ihnen ein ganz besonderes Geschenk.

„Betze, K-Town, Pfaff“ heißt die Ausstellung zur Identitätsgeschichte der Stadt, die ab September im Museum Pfalzgalerie (mpk) läuft. Museumschef

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

und tuKoarr etenffS Elge tha zuad vrei e;nsrnulenK&imunlt und ul&tnmser;luK ,eegnnidael ied cnith aus reasalrnKtseui mkneo,m nnrodes hsci erd dSatt mti med iklBc von agzse;unli& :al&hr;menun die amedtleirin tiabedrene hSoiep man,Innn mKso;tllkznu&nuetepr iulkaNos o,uilsisK rgmfkuofntarnDoa

x