Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Endlich wieder vor Publikum: Pfalztheater stimmt mit Konzert auf neue Spielzeit ein

Führte zu Beginn des Eröffnungskonzerts den Stab: der neue Generalmusikdirektor Daniele Squeto. Später übernahm dann der Zweite
Führte zu Beginn des Eröffnungskonzerts den Stab: der neue Generalmusikdirektor Daniele Squeto. Später übernahm dann der Zweite Kapellmeister Anton Legkii das Dirigat beim Orchester des Pfalztheaters.

Es war ein Eröffnungskonzert, wie es das Pfalztheater noch nie erlebt hat: mit einem ausgeklügelten Einlass-System und einem nur kleinen Publikum. Aber vor den vielen abstandswahrenden leeren Plätzen im Großen Haus entwickelten die Mitwirkenden zum Auftakt der neuen Spielzeit ein hochkarätiges Konzert von enormer qualitativer und inhaltlicher Fülle.

Die Freude, endlich wieder vor Publikum spielen zu können, war geradezu greifbar. Man habe das Publikum sehr vermisst, sagte Intendant Urs Häberli in seiner Begrüßung,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dun iCfenee;nrcaec&urot ;mtu&eGunhrl Filngere ebtonet ecglhi uz anfngA ied neerhiBtodse esesid tsnre,zoK ads hticn run udgeferi nnmooiEte ,eiathnleb nenrdso udezm den atkAftu urz uu-liiiblzeuSsJetm;alpm& sed in egeinwn Tgnea 52 Jhear tla wreneeddn Huseas aeeikmrr.

Dire gchilee unmrf

x