Kaiserslautern EINWURF: Vertrauensbeweis für Peter Schmitt

Das ist ein Erdrutschsieg, den die Komba-Gewerkschaft mit ihrer Beschäftigten- und ihrer Beamtenliste bei der Personalratswahl der Stadtverwaltung gestern Abend verbuchte. Es ist vor allem ein Sieg ihres Vorsitzenden Westpfalz und ihres Personalratsvorsitzenden Peter Schmitt. Er hatte in den letzten Wochen und Monaten einen engagierten, auch sehr persönlichen Wahlkampf betrieben. Das klare Ergebnis von zwölf zu fünf Sitzen im künftigen Personalrat ist ein Vertrauensbeweis für Schmitt als Personalratsvorsitzendem, der Ausweis einer personenbezogenen Wahl. Für Verdi ist das Resultat eine schwere Niederlage, an der auch ein Wahlkampfauftritt von Verdi-Chef Franz Bsirske in der Stadtbildpflege, so er denn zustandegekommen wäre, wohl nichts verändert hätte.

x