Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Drogenhandel und Waffenbesitz: 45-Jähriger kommt mit Bewährungsstrafe davon

prozess_dpa

Ein 45-Jähriger hat sich neben seiner Tätigkeit als Karosseriebauer ein weiteres Standbein aufgebaut. Dieses hat ihn am Mittwoch vor eine große Strafkammer des Landgerichts Kaiserslautern geführt und ihm eine Bewährungsstrafe eingehandelt.

Als Polizeibeamte am 25. Januar dieses Jahres beim Angeklagten einen Haftbefehl, wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe vollstrecken wollten, strömte ihnen aus dessen Wohnung ein starker

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uhiCnabaecrnsg etengegn, gtsean eid eeBmatn ma Mtiwotch ovr Gectihr us.a eDi uu&o;lmhnWutnrsg tthae dre ;uahml5r4&eiJg- erts cahn lemgn&mre;ula geuml;&rnoZ uflgeoe&f;mtn sdh;na& ndna sla edi nmaeBte seltnaAnt thamgec n,hatet chis mit feHli dre Fweherure gmalaewst Zturtit uz fhar.eenvfc

x