Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Drei verdiente Punkte verschaffen FCK II Sicherheit

Jakob Collmann vom FCK köpft über Elias Burkert, rechts lauert Robin Muth.
Jakob Collmann vom FCK köpft über Elias Burkert, rechts lauert Robin Muth.

Am Ende wurde es noch mal knapp. Wäre der Ball von Kennet Hanner Lopez eine Minute vor Schluss nicht an den Innenpfosten geflogen, hätte sich der FCK II mit einem Punkt trösten müssen. So aber feierte einen 2:1 (1:0)-Sieg in Dudenhofen.

„Wir haben das Spiel verdient gewonnen“, unterstrich Nicola Karl, der Co-Trainer der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.eeirzndfu Er vtertra wie onchs biem -42gS:ei orv cesWtfiorhn eeggn den FC aKacrbh h-ocChaCef relexAnad gareBu , der itm enier eu&tlLeunzngnnmn;gduu l.tafcgheil dWr;quboi& enbha gonusae itrriaetn iew bei Bug.i ieD Machnsfant tha ads ealsl tgu uestgm.ezt sDa ,its saw irw imrme ,eagsn ide luw,cnn;Eo&

x