Kaiserslautern Die Reihe der musikalischen „Sommerabende“ beginnt

Singt heute zur Eröffnung: Silke Hauck.
Singt heute zur Eröffnung: Silke Hauck.

Die „Lautrer Sommerabende“ gehen in ihre dritte Saison: Von 13. Juni bis 22. August präsentieren sich an sechs Donnerstagen auf einer mobilen Bühne wieder verschiedene Künstler an verschiedenen Plätzen der Kaiserslauterer Innenstadt. Die vom Citymanagement veranstalteten Gratis-Konzerte finden jeweils von 17 bis 21 Uhr statt. Ausgewählt worden seien jeweils Formationen, „die für gute Laune und lockere Stimmung sorgen“, um dem Alltag für ein paar Stunden entfliehen zu können. Für Sommerambiente sorgen auch wieder Liegestühle, die vor den Bühnen aufgebaut werden.

Auftakt ist heute, 13. Juni, Am Altenhof mit Silke Hauck & Friends. Die Sängerin aus Mannheim hat bereits mehrere Alben im Jazz/Pop-Bereich eingespielt, ist im Radio und TV präsent und hat mit Xavier Naidoo und Uwe Ochsenknecht zusammengearbeitet. Ihr aktuelles Album heißt „Running Scared“. Es enthält eine Mischung aus großen Balladen im klassischen Pop-Gewand, Blues & Gospel und einen Schuss Jazz. Am 27. Juni folgt am Riesenbrunnen das Duo Yannisha.

Sascha Kleinophorst konnte als Sänger und Frontmann in den unterschiedlichsten Formationen Bühnenerfahrung sammeln und macht schon seit fast 25 Jahren in den unterschiedlichsten Projekten Musik. Er spielt am 11. Juli auf dem Stiftsplatz. Mit seinem Soloprogramm lebt er mit seiner Stimme und Gitarre seine Vorliebe für Künstler wie Ed Sheeran, Robbie Williams, Queen und viele andere aus.

Am 25. Juli sind auf dem St.-Martins-Platz Stephan Flesch und Elmar Federkeil zu Gast. Die beiden Vollblut-Profimusiker bieten durch ihr eindrucksvolles Zusammenspiel die perfekte Symbiose von Harmonie und Rhythmus, mit Songs von James Morrisson bis Phil Collins, von Ed Sheeran bis Bill Withers.

Der Schillerplatz ist mit The DJ Bus Schauplatz des Konzerts am 8. August. Didi (DE) haucht dem elektronischen Sound Leben, Seele und Spirit ein. Seine Sets schlagen eine Brücke zwischen allen elektronischen Genres und tauchen dabei tief in die Welt des Electronic ein. Seine Passion und Liebe für das vielfältige Genre entstand auf Ibiza und heute produziert er selbst Tracks, die mit seinem einzigartigen Sound das Gefühl von Freiheit vermitteln.

Die Konzertreihe endet am 22. August an der Stiftskirche. mit Heroes on the Loose: Die ehemaligen „Gitarrenhelden“ Eike Walter, Andreas Eichenauer und Luc Hatzis haben sich im vergangenen Jahr mit Kevin Holloway an Gitarre und Gesang als Heroes on the Loose neu erfunden. Bei den Lautrer Sommerabenden kann man die Gruppe nun unplugged als Trio erleben.

x