Kaiserslautern Corona-Testzentrum am Warmfreidbad öffnet

Ankommende Fahrzeuge im Kaiserslauterer Corona-Testzentrum werden auf dem Parkplatz des Warmfreibades registriert und bekommen e
Ankommende Fahrzeuge im Kaiserslauterer Corona-Testzentrum werden auf dem Parkplatz des Warmfreibades registriert und bekommen einen Parkplatz für die Wartezeit zugewiesen.

Das Corona-Testzentrum am Warmfreibad in Kaiserslautern öffnet am Montag, 26. Oktober. Zukünftig werden dort von Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr Abstriche genommen. Verdachtsfälle können sich nach Vorlage einer Bescheinigung dort auf das Coronavirus testen lassen.

Bei dem Testzentrum handelt es sich um ein Walk-In. Um Warte- und potenzielle Ansteckungssituationen zu vermeiden, ist das Testzentrum auf die Anfahrt mit dem Auto ausgelegt. Ankommende Fahrzeuge werden auf dem Parkplatz des Warmfreibads registriert und bekommen einen Parkplatz zugewiesen. Während dieser Zeit dient der Pkw als Wartezimmer. Nach Aufforderung verlassen die zu testenden Personen ihr Fahrzeug und werden durch Wartezonen zum Test geleitet, der in Containern stattfindet.

In das Corona-Testzentrum können Patienten nur nach vorheriger Rücksprache mit ihrem Arzt gehen – eine Überweisung wird benötigt. Das geht auch telefonisch, der Arzt schickt die Überweisung dann an das Testzentrum.

Mehr zum Thema