Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Beim Blues Festival wird der gute Ruf der Kammgarn deutlich

Der US-Amerikaner Walter Trout wird in einem Atemzug mit Eric Clapton und Jimi Hendrix genannt: In Kaiserslautern zeigte er am S
Der US-Amerikaner Walter Trout wird in einem Atemzug mit Eric Clapton und Jimi Hendrix genannt: In Kaiserslautern zeigte er am Samstag, dass er sich an der Bluesgitarre noch immer pudelwohl fühlt.

Der zweite Abend des Kammgarn International Blues Festivals, der Freitag, zeigte, dass man nicht unbedingt aus den Südstaaten der USA oder Chicago kommen muss, um den Blues zu beherrschen. Ein Hamburger, ein Weltklassegitarrist aus den USA und eine Finnin sorgten fünf Stunden lang für intensive Spannung. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der Bluesgitarre.

Eine Stimme, als käme sie über die Mauern eines Tuberkulose-Sanatoriums. Vielleicht haben auch Fässer voll mit Rum an seinen Stimmbändern genagt. Der 33 Jahre alte Hamburger Sänger

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dun weSgornrti aeDiln bltaWe, dBlraedean dre sdleaBbnu ,WBleadl tah eeni katmnear iKmtrsa,zemt ied so rcebtokutsna sti ewi der onBde mi haeDt Vylle.a Es tsi Ftr,giea edr ewitez Andeb dse rnmaKmag eoitanlrntnIa luBse asvtleFsi.

aWetlbs trlbVloa ist laiegstch wie ein tumaWueks;klns.ut& So iew

x