Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Auch Gartenschau verzichtet auf Lichterglanz

Schön war es: Lichterglanz am Gartenschau-Entree. Das wird es in diesem Jahr nicht geben.
Schön war es: Lichterglanz am Gartenschau-Entree. Das wird es in diesem Jahr nicht geben.

Das Thema Weihnachtsbeleuchtung polarisiert. Geht es nach dem Willen des Kaiserslauterer Stadtrates, wird der Advent düster. Auf Lichterzauber in der Fußgängerzone wird verzichtet. Der Handel ist deshalb nicht froh gestimmt. Auch die Gartenschau knipst das Licht aus. Der Dansenberger Ortsvorsteher hingegen will ein Zeichen der Hoffnung setzen.

Geht es nach Oberbürgermeister Klaus Weichel, bleibt es dabei, die Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr in der Innenstadt nicht anzuschalten. Vertreter des Handelsverbandes hatten moniert, dass

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tmi hnein tnihc &mb;lruue ads usA lmufur&; das edesgmi&rhl;ijau oBcekzutpeelgntshun rhspcngeeo werud dun arende Stu;mdeat&l mi dnaL cudhruas uaf zrntcgLhelia esz.nte rDe atatSdtr tetha biteres mi uliJ urldmf&a;u rtoi,evt sdas es mi Atednv dsbean in edr Stdat dknlue lbneeib ls.lo

x