Stadtleben RHEINPFALZ Plus Artikel Abiturient Linus Fischer hätte sich gern bei „Musiker ohne Grenzen“ engagiert

Hätte gerne in Ghana Kindern Musikunterricht gegeben: Linus Fischer. Corona macht’s derzeit allerdings unmöglich.
Hätte gerne in Ghana Kindern Musikunterricht gegeben: Linus Fischer. Corona macht’s derzeit allerdings unmöglich.

Eine kurze Pause kommt Linus Fischer gerade recht. Nach dem Abitur am Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) ist er dabei, sich zu orientieren. Ihm schwebt ein Medizinstudium vor. Das Abiturzeugnis dazu hat er in der Tasche.

„Es könnte aber auch ein Studium der Physik sein.“ Als Vorbereitung auf ein Medizinstudium möchte Linus Fischer gerne ein Pflegepraktikum machen. Dazu hat er sich beim Westpfalz-Klinikum

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rwe.ebnbo nakeDbr ufl&u;mr nhi its hacu eni uPrtakkim ni k.hsiyP A&beurobqd,; ow nank ich sda ?;&aehumqdcoln sti er isch onch hntic zang im lKar.en

neniE uamrT ath re eanfgueb &m.mus;sneul tdeiusZmn ro.rtsev lAs iewrliegriFl tahuetlm;& uniLs hesicFr rgeen die saOinargotni ;i

x