Kaiserslautern 15-Jähriger mit Auto des Vaters berauscht auf nächtlicher Spritztour

Wie sich bei der Verkehrskontrolle schnell herausstellte, war der Fahrer 15 Jahre alt und damit nicht im Besitz einer gültigen F
Wie sich bei der Verkehrskontrolle schnell herausstellte, war der Fahrer 15 Jahre alt und damit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Ein 15-Jähriger ist unter Drogen mit dem Audi seines Vaters in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Alex-Müller-Straße von einer Polizeistreife kontrolliert und aus dem Verkehr gezogen worden.

Wie sich bei der Verkehrskontrolle schnell herausstellte, war der Fahrer 15 Jahre alt und damit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, heißt es im Polizeibericht. Den Wagen hatte der Jugendliche sich ohne Erlaubnis von seinem Vater „ausgeliehen“. Außerdem bemerkten die Ordnungshüter während der Kontrolle Auffälligkeiten, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Der junge Mann versuchte noch, ein Tütchen mit Marihuana zwischen dem Fahrersitz und der Mittelkonsole verschwinden zu lassen. Der 15-Jährige und sein 16-jähriger Beifahrer wurden mit auf die Dienststelle genommen. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

Anschließend wurden beide Jugendliche von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt. Der 15-Jährige muss mit Anzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugtem Gebrauch von Kraftwagen rechnen.