Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel 1. FCK II erlaubt sich viele Fehler und verliert gegen Arminia Ludwigshafen

Trotz seiner Schnelligkeit kommt er hier nicht mehr an den Ball: FCK-II-Stürmer Angelos Stavridis (im roten Trikot) im Duell mit
Trotz seiner Schnelligkeit kommt er hier nicht mehr an den Ball: FCK-II-Stürmer Angelos Stavridis (im roten Trikot) im Duell mit Abwehrspieler Daniel Fichtner (Arminia Ludwigshafen).

Auch nach dem Schlusspfiff war Peter Tretter noch voller Emotionen. Der Trainer der U21 des 1. FC Kaiserslautern stand da noch ganz im Bann der Oberligapartie, die sein Team gegen den FC Arminia Ludwigshafen mit 3:4 verloren hatte.

Tretter sprach von einem „nervenaufreibenden Spiel“ und hatte dann auch eine Erklärung, warum sein Team gegen den Außenseiter so heftig verloren hatte. „Wenn man sich drei Tore selbst

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

stcihlisie;zne,rg& andn ankn anm cthni o;l.quwnnnedgi&e lcluh&mthisTcaa; etanht edi &tG;mlueas rhie ervi Toer alle tesslb etlez.ri bAre dre ttutemena&shlc;u coCha thate rzomtted tim nieesr eaAsugs cnith zgna n.erhutc nnDe sneie ucthS&gmelnuz;il enthat ibe den rvei gtferrGneneef thcni u

x