Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 24. September 2018 - 19:02 Uhr Drucken

Kaiserslautern-Ticker

Kaiserslautern: Stadtrat appelliert wegen Kerosin an Regierung

Ende Juli musste ein Cargolux-Frachtjumbo Kerosin unter anderem über Kerzenheim ablassen. Unsere Leser Klaus Wittig gelang dabei dieses Foto. Foto: Wittig/frei

Ende Juli musste ein Cargolux-Frachtjumbo Kerosin unter anderem über Kerzenheim ablassen. Unsere Leser Klaus Wittig gelang dabei dieses Foto. Foto: Wittig/frei

Der Stadtrat Kaiserslautern hat in seiner Sitzung am Montag einstimmig eine Resolution an die Bundesregierung verabschiedet, die sich mit dem Kerosinablass von Flugzeugen über der Pfalz befasst. Der Stadtrat fordert allgemein einen „transparenten und umweltbewussten Umgang mit dem Kerosinablass“. In dem Schriftstück wird unter anderem gefordert, dass die Deutsche Flugsicherung genau und vor allem möglichst schnell mitteilen soll, wann wo welche Mengen von Kerosin abgelassen werden. Außerdem soll die Bundesregierung gemeinsam mit Flugzeugherstellern an Vorschriften für eine technische Lösung erarbeiten, die das Ablassen von Kerosin unnötig macht. In absehbarer Zukunft soll die Bundesregierung außerdem eine Untersuchung in Auftrag geben, die herausfinden soll, welche Giftstoffe auf dem Boden ankommen.

Weitere Resolutionen



Neben dem Stadtrat haben am Montag auch der Stadtrat Pirmasens, der Kreistag Südwestpfalz und der Kreistag Südliche Weinstraße Resolutionen zum Thema Kerosinablass verabschiedet. Auch der Kreistag von Bad Dürkheim plant eine entsprechende Resolution.

|bld

 

 

Der neue Messenger Service



Kaiserslautern-Ticker