Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 30. Oktober 2018 Drucken

Kaiserslautern: Lokalsport

Sport-Magazin: Tischtennis: Weber Vize-Pfalzmeisterin

Paula Weber vom TTC Bann ist bei den Pfalzeinzelmeisterschaften der Tischtennis-B-Schülerinnen (bis 13 Jahre) am Sonntag in Wachenheim Zweite geworden. Weber kam nach einem 3:0 gegen Emma Seiberth (TuS Wachenheim) und dem 3:1-Erfolg gegen die Pirmasenserin Leni Heller ins Halbfinale. Dort schlug sie Katharina Schwarz (TTC Riedelberg) mit 11:5, 11:5, 11:1 und zog ins Finale gegen Topfavoritin Anna-Sophie Ebert (VfL Duttweiler) ein. Gegen Ebert unterlag sie mit 11:13, 5:11, 5:11. Im Doppel spielte sie Seite an Seite mit dem VfL-Talent, siegte im Endspiel mit 3:0 Sätzen gegen Leni Heller/Evelyn Miller (beide 1. TTC Pirmasens). Bei den Schülern überzeugte Elias Götzinger (TTC Bann) mit dem Einzug ins Einzel-Viertelfinale, unterlag aber Finalteilnehmer Jonas Richard (TV Wörth) mit 0:3. Im Doppel schied Götzinger mit Samuel Becker-Katins (TTC Brücken) bereits im Achtelfinale in drei Sätzen gegen die Finalisten Lukas Göring/Philipp Schmid (TTC Höhfröschen/TTC Dahn) aus. Sieger im Einzel wurde Jakob Götz (TV Wörth), der auch im Doppel an der Seite des Wörthers Jonas Richard siegte.

Gute Platzierungen erreichte Leonie Bischoff vom Pferdecentrum Miesau beim Jugendturnier mit Sichtung zum Bundesnachwuchschampionat der Springreiter und Pony-Springreiter in Zeiskam. Mit Concordis Colleonie wurde sie in der Stilspringprüfung der Klasse M Zweite. Mit Clitchko belegte sie in der U16-Stilspringprüfung der Klasse L den dritten Platz und kam in der U25-Springprüfung der Klasse M auf den neunten Platz. Fünfte wurde sie in der Stilspringprüfung der Klasse M mit Concordis Colleoni. Auch Luisa Laux von der Reitsportgemeinschaft Barbarossa Kaiserslautern konnte mit der Konkurrenz mithalten. Mit Leopold kam sie in der Pony-Springprüfung der Klasse A auf den fünften Platz und in der Pony-Stilspringprüfung der Klasse L auf den siebten. In der U16-Springprüfung der Klasse A mit zwei Sternen belegte sie mit Diva de Septon den achten Platz. |benj

Kaiserslautern-Ticker