Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 24. Februar 2018

5°C

Mittwoch, 14. Februar 2018 Drucken

Kaiserslautern

„Mein lieber Mann, ist das klasse“

Die gut besuchte KVK-Straßenfastnacht in der Innenstadt beschert der Kampagne ein würdiges Ende

VON HEIDELORE KRUSE

Strahlender Sonnenschein, ein prall gefüllter Platz an der Stiftskirche und dazu ein gut gelaunter Zeremonienmeister Jürgen Neu (rechts): Die Bedingungen bei der Straßenfastnacht in der Innenstadt gestern Nachmittag waren nahezu ideal.

Strahlender Sonnenschein, ein prall gefüllter Platz an der Stiftskirche und dazu ein gut gelaunter Zeremonienmeister Jürgen Neu (rechts): Die Bedingungen bei der Straßenfastnacht in der Innenstadt gestern Nachmittag waren nahezu ideal.

Sangen gemeinsam die Fan-Hymne „You’ll never walk alone“: Die Stadträte Walfried Weber und Andreas Rahm, FCK-Aufsichtsratschef Patrick Banf sowie Stadt- und FCK-Aufsichtsrat Michael Littig (von links).

Sangen gemeinsam die Fan-Hymne „You’ll never walk alone“: Die Stadträte Walfried Weber und Andreas Rahm, FCK-Aufsichtsratschef Patrick Banf sowie Stadt- und FCK-Aufsichtsrat Michael Littig (von links). ( FotoS (4): VIEW)

Kabarettist Detlev Schönauer lästerte über die Macken der Pfälzer.

Kabarettist Detlev Schönauer lästerte über die Macken der Pfälzer.

Zwei Hexen strahlten mit der Sonne um die Wette.

Zwei Hexen strahlten mit der Sonne um die Wette.

Straßenfastnacht des Karnevalvereins gestern Nachmittag vor der Stiftskirche: „Wir sollten noch einmal richtig einen draufmachen“, verordnet Anne I. ihrem in ganz großer Zahl erschienenem närrischen Volk und ruft zum ersten „dreifach donnernden …

Weiterlesen ...

Sie sind bereits Abonnent unserer digitalen Produkte?

Dann melden Sie sich hier an.


Sie möchten diesen Artikel weiterlesen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen?

Mit einem digitalen Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln und lesen alle Ausgaben der RHEINPFALZ, der Marktplätze und des LEO online auf Ihrem PC, Notebook oder Tablet.

 

Mehr Infos

Kaiserslautern-Ticker