Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 18. Januar 2018 Drucken

Kaiserslautern-Ticker

Gruppe D: Erfenbach löst mit zwei Punkten Endrundenticket

TuS Erfenbach (blau) gegen VfR Kaiserslautern (schwarz), Timon Cronauer gegen Filipe Machado. (Foto: View)

Mit einem 7:4 schossen sich der VfR Kaiserslautern und der SV Wiesenthalerhof aus der Barbarossahalle. Durch die hohe Niederlage hatten die Hütterer keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. Dem TuS Erfenbach reichte damit ein Unentschieden gegen die Portugiesen, um mit zwei Punkten am Samstag wieder anzutreten. Beim Stand von 1:1 kassierte der FCK durch Julian Dos Santos Coutinho eine Zwei-Minuten-Strafe kurz vor dem Ende und verspielte damit die Chance auf die Endrunde.

 

Erfenbach muss damit in die Todesgruppe mit dem 1. FC Kaiserslautern II, SV Morlautern und VfL Kaiserslautern. Für den VfR geht es am Samstag gegen den TuS Hohenecken, den FC Shqiponja Kaiserslautern und die TSG Kaiserslautern.

 

Torjäger sind derzeit Jemal Kassa (6 Tore/SV Morlautern), Dennie Schmidt (5/TuS Hohenecken) und Yannick Abreu (5/VfR Kaiserslautern). (fns)

 

VfR Kaiserslautern - SV Wiesenthalerhof 7:4. Tore: 1:0 Danny Negelen (1.), 1:1 Leon Mohler (2.), 2:1 Yannick Abreu (3.), 3:1 Danny Negelen (6.), 3:2 Leon Mohler (7.), 4:2 Carsten Heinz (8.), 5:2 Christopher Lamprecht (9.), 5:3 Marc-Maurice Kalckmann (9.), 6:3 Yannick Abreu (10.), 7:3 Danny Negelen (11.), 7:4 Jordan Barth (12.).

1. FCK Portugiesen - TuS Erfenbach 1:1. Tore: 1:0 Jan Santos Couto (1.), 1:1 Dennis Reiss (5.).

 

→ hier geht's zur Übersicht

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Kaiserslautern-Ticker