Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 14. Januar 2019 Drucken

Kaiserslautern

EINWURF: Lebendige Wirtschaft

VON HANS-JOACHIM REDZIMSKI

Wenn vom Haushalt der Stadt die Rede ist, dann grundsätzlich in einem schlechten Kontext: hoher Fehlbedarf im Ergebnishaushalt, eingeengte freiwillige Ausgaben, gewaltige Ausgaben für Jugend und Soziales mit steigender Tendenz, keine Aussicht auf einen gesetzlich geforderten Haushaltsausgleich, der Ruf nach Hilfe von Land und Bund, die Aufsichtsbehörde in Trier im Nacken.

Unter all dem Negativen geht unter, dass die Wirtschaft in Kaiserslautern eine lebendige, engagierte und erfolgreiche ist. Und dies mit einer hohen Gewerbesteuer beweist. So konnte Oberbürgermeister Klaus Weichel das Jahr 2018 mit einer respektablen Gewerbesteuereinnahme abschließen. 67,5 Millionen Euro landeten so in der Kasse, 2,5 Millionen Euro mehr als kalkuliert. Das spricht für den Standort, lässt auch für 2019 hoffen!

Kaiserslautern-Ticker