Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 12. Februar 2019 Drucken

Kaiserslautern

Einwurf: Kein guter Stil

Von Claudia Schneider

Das war kein guter Stil. Wissenschaftsminister Konrad Wolf kam gestern nach Kaiserslautern, um Unileitung und Leistungsträger vor vollendete Tatsachen zu stellen. Er hörte sich zwar die Argumente und Sorgen an, die mit Blick auf die Fusion mit der Universität in Landau offen vorgetragen werden, aber der Beschluss, die beiden Hochschulen zusammenzulegen, stand fest. Da kam sich manch einer vor den Kopf gestoßen vor.

Der AStA kritisierte, das Land beschließe zuerst die Hochzeit, den Ehevertrag hätten die Partner dann später auszuhandeln.

Jetzt bleibt den Beteiligten der Technischen Universität wohl nur, bei der Ausgestaltung der Fusion eine starke Position einzunehmen. Die TU hat sich super entwickelt, auch mit den Instituten im Umfeld. Sie ist ein wichtiger Motor der Wirtschaft. Da darf die Uni Landau nicht zum Klotz am Bein werden.

Kaiserslautern-Ticker