Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 11. November 2019 - 14:46 Uhr Drucken

Kaiserslautern-Ticker

Kaiserslautern: 71- Jähriger schwer verletzt - Zeugen gesucht

Die Polizei ermittelt wer einen 71-Jährigen schwer verletzt hat. Der Mann erlitt am frühen Samstagmorgen eine Hirnblutung.

Die Polizei ermittelt wer einen 71-Jährigen schwer verletzt hat. Der Mann erlitt am frühen Samstagmorgen eine Hirnblutung. ( Symbolfoto: Dpa)

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall am frühen Samstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus in der Moltkestraße. Ein 17-Jähriger erstattete am Sonntag Anzeige aufgrund einer vermutlichen Körperverletzung zum Nachteil seines Großvaters. Der Junge gab an, dass er von seiner Großmutter angerufen wurde, weil es dem 71-jährigen Opa nicht gut ginge. Als der 17-Jährige an der Wohnung ankam, stellte er mehrere Hämatome im Gesicht sowie Platzwunden am Kopf und der Nase seines Großvaters fest. Der Senior äußerte gegenüber seinem Enkel, dass er am frühen Samstagmorgen zwischen 5 und 6 Uhr von einem unbekannten Mann beim Verlassen des Hauses niedergeschlagen wurde.

71-Jähriger erleidet Hirnblutung

Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass der 71-Jährige hierbei eine Hirnblutung erlitt, weshalb er notoperiert wurde. Weitere Anhaltspunkte gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Haben Sie etwas Auffälliges am Samstagmorgen in der Moltkestraße beobachtet? Hinweise bitte an die Telefonnummer 0631/369 2250.

|rhp/snk

Kaiserslautern-Ticker