Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 14. Juni 2018 - 14:52 Uhr Drucken

Kaiserslautern-Ticker

18 000 Euro Geldstrafe für den 1. FC Kaiserslautern

18.000 Euro Strafe für den 1. FC Kaiserlslautern vom DFB-Sportgericht. Symbolfoto: View

18.000 Euro Strafe für den 1. FC Kaiserlslautern vom DFB-Sportgericht. Symbolfoto: View

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 1. FC Kaiserslautern mit einer Geldstrafe in Höhe von 18.000 belegt. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Grund sei das unsportliche Verhalten der Fans in sechs Fällen. In einzelnen Spielen wurden Gegenstände, darunter ein Teppichmesser, in Richtung von Schiedsrichter-Assistenten und gegnerischen Spielern geworfen. In anderen Fällen geht es um den Einsatz von Pyrotechnik. Der Verein hat das Strafmaß akzeptiert, das Urteil ist damit rechtskräftig. Der FCK kündigt an, die Strafen auf die Täter umzulegen.

|rhp/fare

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Kaiserslautern-Ticker