Grünstadt Sport-SPots: Fußball: SG testet während der Kerwe

Der Aufsteiger in die Fußball-A-Klasse Nord, die SG Leiningerland, testet am Kerwewochenende in Wattenheim seine Neuzugänge und den Kader im ersten Vorbereitungsspiel für die neue Runde. Gegner ist heute der Absteiger aus der Bezirksliga Westpfalz, der SV Kirchheimbolanden. Spielbeginn ist um 16 Uhr auf dem Rasenplatz in Wattenheim. Seit Montag befinden sich die Spieler von Uwe Tschirschke in der Vorbereitungsphase für die neue Runde. Der Kader der SG hat lediglich einen Abgang zu verzeichnen. Tom Finkler wechselte zur TSG Eisenberg. Bisher haben Erkut Cibikci und Kevin Emig (TuS Altleiningen) und Arslan Cibikci (TuS Göllheim) bei der SG für die neue Runde unterschrieben. Der Trainer des westpfälzischen Traditionsclubs Kirchheimbolanden ist Engelbert Klag, den man in Hettenleidelheim auch als Trainer noch gut kennt. (red) 1200 Starter nahmen am Wochenende an der internationalen deutschen Meisterschaft im Kickboxen des Verbands WKU in Simmern/Hunsrück teil – darunter auch die Kindenheimer Kickbox-Drillinge Lili, Luna und Luca Wojtarowicz (Shodan Gym Bad Dürkheim). Die Kategorien Kids bis Veteranen waren durchweg hervorragend besetzt. Auch der Formen-Bereich, die Kumite-Kämpfe und der Ringsport waren mit internationalen Sportlern aus England, Belgien, Italien, Irland oder auch Österreich gespickt. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl mussten lange Wartezeiten in Kauf genommen werden. Luca startete in der Klasse +50 Kilogramm und wollte es nach längerer Pause wieder einmal im Leichtkontakt wissen. Sie machte es hier ihrer Finalgegnerin aus dem Vereinigten Königreich nicht leicht, jedoch forderte das fehlende Training seinen Tribut. Konditionell konnte Luca nicht mithalten und so verlor sie – obwohl zwischenzeitlich in Führung liegend – den Kampf. Am Ende blieb ihr aber der Vizemeistertitel. Im Pointfighting gingen alle drei Kindenheimer Kickboxerinnen an den Start: Lilli und Luna in der Klasse Mädchen bis zwölf Jahre (-50 Kilogramm). Luna startete erstklassig in ihren ersten Kampf, jedoch fand sie nicht in ihren zweiten Vorrundenkampf. Lilli war hochmotiviert, sie startete ebenfalls gut und arbeitete sich bis ins Finale vor. Dort verlor sie nur knapp gegen ihre Gegnerin aus Aurich. Luca nahm außerdem im Pointfighting + 50 Kilogramm teil. Hier lief es bestens für die Kindenheimerin: Ihre Gegnerin aus Obermoschel hielt sehr gut dagegen, dennoch ging Luca Wojtarowicz als Siegerin von der Matte. Luca ist somit Deutsche Meisterin der WKU 2014. (red) Für das Juso-Jedermann-Fußball-Turnier, das am heutigen Samstag auf dem Fußballplatz in Sausenheim stattfindet (wir berichteten), haben bislang 15 Teams gemeldet. Angepfiffen wird gegen 11 Uhr, informiert Organisator Etienne Farge von den Jusos Neustadt/Bad Dürkheim. Insgesamt werden voraussichtlich 136 Spieler an dem Turnier teilnehmen. Das erstplatzierte Team erhält ein Teamticket für den Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Das Freizeit-Spektakel soll gegen 18 Uhr beendet sein. (bfi)

x