Grünstadt Sport-Spots: Frauenfußball: SG sorgt für Überraschung

Mit 5:1 (0:1) besiegten die Bezirksliga-Fußballfrauen SG Kerzenheim/Grünstadt am Sonntag den Tabellenführer SV Dudenhofen II. „Hätte mir das vor dem Spiel jemand gesagt, hätte ich es nicht geglaubt, aber in der Art und Weise wie mir gespielt haben, war der Sieg in der Höhe einfach verdient“, freute sich SG-Coach Daniel Herstein. Noch in der Hinrunde ging seine Mannschaft mit 0:9 in Dudenhofen unter, dies sollte auf heimischen Rasen in Kerzenheim unter keinen Umständen noch einmal passieren. Zur Halbzeit führten trotzdem Dudenhofen: Gina Reichling brachte ihre Elf in der 21. Minute mit 1:0 in Front. Dass der Wille Berge versetzen kann, zeigte die Spielgemeinschaft nach dem Seitenwechsel. Chantal Schwoob erzielte bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleichstreffer, ehe Sandra Hanewald das Spiel für die Gastgeberinnen zum 2:1 (56.) drehte. Die ersatzgeschwächten Dudenhoferinnen schienen überfordert mit der Einsatzbereitschaft der Herstein-Elf. Nur eine Minute nach der Führung traf Schwoob zum 3:1. Sie machte mit dem 4:1 (68.) alles klar und schnürte ihren persönlichen Hattrick. Jennifer Knöll sorgte in der 83. Minute für den 5:1-Endstand. Für die Spielgemeinschaft war es ein toller Jahresabschluss nach einem ungewöhnlich durchwachsenen Saisonverlauf. „Der Sieg war wichtig, um mit einem guten Gefühl in die Winterpause zu gehen. Die Formkurve ging in den letzten Wochen schon nach oben“, lobte Herstein. Das Erste Team der SG Großkarlbach-Carlsberg hat am Wochenende in der Gemischten Klasse Ost 4er 100 Wurf einen deutlichen 1675:1438-Auswärtssieg gegen BSG Bornheim III errungen. Schon im Startdurchgang konnten Thorsten Zimmermann und Dominik Pfennig 62 Holz Vorsprung erspielen. Die SG II, die in der selben Liga spielt, ist dagegen mit einer Heimniederlage in die Rückrunde gestartet. Gegen den KSV Kuhardt III verlor sie mit 1646:1680 Holz.

x