Eisenberg RHEINPFALZ Plus Artikel Römerfest 2024: Was Besucher über Römerpferde erfahren haben

Charly Burkhardt backt am Kuppelofen Brot.
Charly Burkhardt backt am Kuppelofen Brot.

Beim elften Eisenberger Römerfest im archäologischen Park haben die Besucher viel Interessantes erfahren. Unter anderem, warum nicht die gesamte historische Siedlung freigelegt wird und weshalb die Reittiere der Römer heute nicht mehr als Pferde bezeichnet würden.

Das unter einer Glashaube ausgestellte Holzmodell hat gar nicht viel mit dem römischen Vicus zu tun, der früher in Eisenberg

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

t.xiesitere d&ubosE;q deruw orv nrdu 02 rnheJa fganegei.ttr reetwMietlil aebhn riw nrdeea teEnesisnrkn ue&lmbu;r eid nteigsei n,;uedigll&udqSo sagt omThsa .uaHkc oS ietmsntm eiiwelepbisses edi eoniontpoPrr upahmu&b;lreut ,ihctn dun hcau eeliv stlDaie neies chstchli l.hcsfa Der esrneiozdVt sde

x