GRÜNSTADT RHEINPFALZ Plus Artikel Filmwelt öffnet erst in einem Monat

Die Geschäftsführer der Filmwelt Grünstadt, Alexander Cyron (links) und Oliver Lebert, nutzen den zweiten Shutdown für Investiti
Die Geschäftsführer der Filmwelt Grünstadt, Alexander Cyron (links) und Oliver Lebert, nutzen den zweiten Shutdown für Investitionen, unter anderem den Bau von Markisen-Pergola-Systemen für das Didier's ...

Auch wenn Innengastronomie und Kultur im Landkreis Bad Dürkheim aufgrund niedriger Inzidenzwerte am Pfingstmontag wieder öffnen dürfen: Die Filmwelt Grünstadt und das Didier’s werden noch nicht dabei sein. Aber Kinofreunde können sich besonders freuen.

Großes Kino wird es in den sechs Sälen auf dem Didier-Gelände erst ab 2. Juli geben, dem sechsten Geburtstag der Filmwelt. Oliver Lebert, der das Lichtspielhaus mit dem angeschlossenen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

usraaRntet zmsmnaue tmi erdnxlaeA ornyC biebt,tre ntnne eivel tgeu d&lnG,re;uum wheslba red riBbeet hcno edn gznena noendemmk oMant urnhe wd.ir

&Zdmbo;uqu nenei eerdwn eid enesnchM hanc dme g&u;llemai&z;trsus umte;iml&ugulhencn lnrgh;imuuFl& dei nreest unlm;aeemw&nrd

x