Grünstadt und Leiningerland RHEINPFALZ Plus Artikel Auf in den Wonnemonat: So startet das Leiningerland in den Mai

Die Wattrumer Guggux-Hexe – hier auf dem Hettrumer Nachtumzug – feiern in der Nacht zum 1. Mai ihr 15-jähriges Bestehen.
Die Wattrumer Guggux-Hexe – hier auf dem Hettrumer Nachtumzug – feiern in der Nacht zum 1. Mai ihr 15-jähriges Bestehen.

Seit Jahrhunderten wird in den Mai getanzt, auch werden Maibäume aufgestellt. Vor allem aber ist der 1. Mai seit 1890 der Kampftag der Arbeiterbewegung. Also laden meist Sozialdemokraten zu Kundgebungen oder Festen. Aber auch andere Vereine nutzen den Start des Wonnemonats für Veranstaltungen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit: ein Überblick fürs Leiningerland.

Im Storchengang durchs Wasser
Battenberg. Der Battenberger Kneipp-Verein eröffnet am Mittwoch, 1. Mai, die Saison. Das Ankneippen, bei dem es mit hochgekrempelten Hosenbeinen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mi rnecgognSaht ucsdhr ekbeetnTrc ,tghe intgneb um 51 U.rh geis;d&lszelcnAhin tis emeuctulihg&l;sm eBmaennismeis eib aeKfef dnu n.Kechu eiB ehchmclste eeWrtt tiftfr mna hsci tiaerlvant im oaamfiDstushh.resfngec

teFs tmi blpumguufr&H; dun nbBminghkacodee.Bi Afu emd epheirantrMtgnelan

x