Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 11. Januar 2019 Drucken

Grünstadt: Lokalsport

Sport-Spots: Schach: Eisenberger verpassen Treppchen

Bei den Einzelmeisterschaften der Pfälzischen Schachjugend haben die besten Nachwuchsspieler fünf Tage lang ihre Kräfte gemessen. Zwei Spieler des Schachklubs Eisenberg erzielten dabei gute Ergebnisse. In der Kategorie U16 verpasste Hagen Lommel vom SK Eisenberg nur knapp den Pfalzmeistertitel. Mit einer Ausbeute von 5,5 Punkten aus sieben Runden landete er einen Zähler hinter dem Sieger Niklas Leyendecker von SF Birkenfeld. Beide Spieler haben sich damit für die Landesmeisterschaft im Frühjahr qualifiziert. In der Altersklasse U12 verpasste der Eisenberger Jonas Kaufhold nur knapp das Treppchen. Mit sieben Punkten aus elf Runden reichte es immerhin zu Platz vier, er blieb einen halben Punkt hinter dem Drittplatzierten Elias Cullmann aus Birkenfeld. Überlegener Pfalzmeister bei den U12 wurde Michael Schreidl vom SK Frankenthal mit einer makellosen Ausbeute von elf Siegen. Ein weiterer Pfalzmeistertitel ging an Hannes Jensen (U14, SK Landau), Bei den Mädchen siegten Katharina Bohrer (U18/U16, SF Birkenfeld), Gaya Sarian (U14, SK Landau) und Jennifer Kern (U12, SK Frankenthal).

Pünktlich zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga starten zwölf Schulen im Land mit dem Pilot-Projekt „Kicken & Lesen“. Darunter auch die Käthe-Kollwitz-Schule in Grünstadt. Ziel des Gemeinschafts-Projekts des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums, des Pädagogischen Landesinstitutes, der Stiftung Lesen und dem 1. FSV Mainz 05 ist es, Jungen über Fußball stärker für das Lesen zu begeistern. Denn: Mädchen greifen deutlich häufiger zum Buch, heißt es in einer Pressemitteilung. In den sich ergänzenden Lese- und Fußball-Trainingseinheiten können Fünft- und Sechstklässer Punkte sammeln und am Ende die Teilnahme an einem Fußballturnier beim FSV Mainz 05, eine Autorenlesung und einen Pokal gewinnen. Zum Start des Projekts erhält jedes Team eine eigene Bücherkiste mit rund 30 Titeln. |mrb

Grünstadt-Ticker