Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 08. November 2018 Drucken

Grünstadt

Einwurf: Bockenheimer können von Kirchheim lernen

Von Kathrin Schnurrer

Erste Gedanken an eine Ortsumgehung für Kirchheim gab es vor Jahrzehnten. Jetzt ist die Straße fertig, für die Kirchheimer ist das ein Grund zur Freude. Verkehrsminister Volker Wissing hat bei der Eröffnung der Trasse gestern davon gesprochen, dass Wohn- und Lebensqualität im ländlichen Raum auch vom Vorhandensein von Ortsumgehungen abhingen. Die Lebensqualität an der Weinstraße in Bockenheim ist auch nicht berauschend – bei täglich 9800 Fahrzeugen, die die enge Straße passieren. Die Hoffnung, dass es in absehbarer Zeit auch dort eine Umgehung geben könnte, wird nach der jüngsten Mainzer Abfuhr vorerst unerfüllt bleiben. Die Bockenheimer können von Kirchheim aber eins lernen: Der jahrzehntelange Einsatz für eine Umgehung kann sich irgendwann auch auszahlen.

Der neue Messenger Service



Grünstadt-Ticker