FRANKENTHAL Videokonferenz mit Intensivmediziner

Anselm K. Gitt
Anselm K. Gitt

Zu einer Videokonferenz mit dem Intensivmediziner Anselm K. Gitt, Oberarzt am Klinikum Ludwigshafen, lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes Interessierte aus seinem Wahlkreis für Mittwoch, 3. März, 19 Uhr, ein.

Der Kardiologe Gitt wird auf das Pandemiegeschehen eingehen und auch von seiner Arbeit für die Stiftung Institut für Herzinfarktforschung berichten. Die Stiftung, deren Kuratoriumsvorsitz Kartes kürzlich übernommen hat, führt unter anderem ein Rheinland-Pfalz-weites Corona-Register und unterrichtet das Gesundheitsministerium in Mainz. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

„Der Austausch kann helfen, das Virus besser zu verstehen und die immense Leistung des medizinischen Personals besser einzuordnen“, sagt Kartes. Wer teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail anmelden und die Zugangsdaten erhalten: torbjoern.kartes.wk@bundestag.de. Wer keine Möglichkeit hat, online teilzunehmen, kann sich auch per Telefon einwählen. Telefonische Anmeldung dazu unter 0621 62 99 604.