Hallenhockey RHEINPFALZ Plus Artikel TG-Damen siegen und verpassen Titel knapp

TG-Stürmerin Laura Hilbert hatte mit zwei Treffern wesentlichen Anteil am Sieg.
TG-Stürmerin Laura Hilbert hatte mit zwei Treffern wesentlichen Anteil am Sieg.

Mit einem 4:3 (1:0)-Heimsieg gegen den 1. Hanauer THC haben die Damen der TG Frankenthal am Samstag die Saison in der Ersten Hallenhockey-Regionalliga Süd beendet. Für den Titelgewinn hat es am Ende ganz knapp nicht gereicht, weil zeitgleich Spitzenreiter Wiesbadener THC den TuS C Obermenzing 5:2 (5:2) geschlagen hat. Für die TG war es dennoch ein versöhnlicher Saisonabschluss.

Viel hat nicht gefehlt. Mit 24 Punkten liegen die Frankenthalerinnen im Endtableau lediglich zwei Zähler hinter den Hessinnen auf Platz zwei – mit deutlichem Abstand vor den Stuttgarter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

iksecKr 16() afu mde idettrn Ra.gn dbur;Wq&oi utlrgeainre edm erdabiesnWe CTH urz ehqust,arc&ftedios;Ml etags ecHpGelhsTlr-nare Satfen cKho achn red e,ratiP las er die bignsresEe sed tletzen slitgpeSa g.auchbdr hemWuanrld;& red eugneggBn nateht shic die mTsae lnlekFtius cun.lg&tsuwhm;e fAu nde

x