Frankenthal Sport-Magazin: Kegeln: Härtetest für TuS Gerolsheim II

Am ersten Spieltag der Rückrunde geht es für den TuS Gerolsheim II in der Kegel-Regionalliga beim Tabellendritten KSC Pirmasens (Samstag, 13 Uhr) mit einem Härtest weiter. Bei den zu Hause unbesiegten Pirmasensern hängen die Punkte sehr hoch. Nach der TuS-Niederlage vor einer Woche in Sembach hat sich an der Spitze eine neue Konstellation ergeben. Das Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft geht weiter, da Sembach, TuS Gerolsheim II und die SG Mainz/Essenheim punktgleich sind. Auch die Gerolsheimer Titelrivalen haben am Wochenende knifflige Auswärtsaufgaben zu lösen. Es bleibt also spannend in der Regionalliga. (edk) In der Kegel-Landesliga hat der SKC Monsheim II sich mit vier Punkten Vorsprung die Herbstmeisterschaft gesichert. Rundum zufrieden ist auch die SG Bobenheim-Roxheim/Mundenheim, die sich zum Vorrundenausklang auf Rang drei positioniert hat. Allerdings kann sich die SG hier nicht ausruhen, denn die punktgleiche Konkurrenz der BSG Bornheim und der BSG Giulini sitzt ihr im Nacken. Zum Rückrundenstart wird Bobenheim-Roxheim/Mundenheim am Samstag ab 10.30 Uhr bei der SG Pfeddersheim erwartet. Die Rheinhessen sind derzeit auf Platz sieben zu finden und vom Abstieg bedroht. Vor allem auf den Heimbahnen sind die Pfeddersheimer ein gefährlicher Gegner. Das musste in der Vorwoche auch die BSG Giulini erfahren, die in Pfeddersheim das Nachsehen hatte. (edk)

x